Parksünder mit Farbe beschmiert...

...Polizei dichtet über den Fall



08.10.17 ... Denkzettel für Falschparker: Polizei veröffentlicht Parksünder-Gedicht

Das Gedicht ist wirklich nicht schlecht...


Zur Wache kam ein Mann,
erbost gab er dort an,
sein Auto habe man beschmiert,
darüber sei er sehr pikiert.

Mit Farbe sei´s besprüht,
wo er doch stets bemüht,
die Vorschriften zu beachten,
die Menschen bisher so machten.

Kein Parkplatz war mehr frei,
drum war´s ihm einerlei,
nur einmal falsch zu parken,
endet ja nicht gleich am Haken.

Unbekannte, die das gesehen,
machten daraus ein Geschehen,
sprühten Farbe auf´s Gefährt.
Damit man(n) sich das auch merkt.

Bilder und Geschichte, beschäftigen nun Gerichte.

8.10.17 22:52

Letzte Einträge: Vorfall im Anflug auf Québec, Autofahrer fährt Bergkircher Feuerwehr an, Europäischen Stil U Toilette Kissen, Halloween - Eine kleine Sammlung

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Twity-Autor / Website (31.10.17 20:56)
Stimmt, das Gedicht ist nicht schlecht! :-)

LG Twity-Autor

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen
Werbung