USA ziehen sich aus Unesco zurück

Mein Kommentar im ... Merkur-Artikel

"...Danach würden die USA einen Beobachterstatus behalten..."
"...Die US-Zahlungen an die Organisation sind bereits seit 2011 eingefroren..."
.
Auf die USA, die ja selbst keinerlei kulturelles Erbe hat, kann man gut verzichten. Allerdings sollte man den USA auch den Beobachtungsstatus nehmen, denn wer sich nicht an die Regeln hält, der fliegt halt raus.
Schade, dass sich die USA aus der "Weltverantwortung" immer mehr zurück zieht und dermaßen an einer Isolation arbeitet.



USA ziehen sich aus Unesco zurück - USA verlassen Unesco im Streit um Israel

US-Richter stoppt jüngste Version von Trumps Einreiseverboten



US-Richter stoppt jüngste Version von Trumps Einreiseverboten

Ein Präsident, der an Paranoia leidet und ein Land, dass Bürger verfassungsmässig aufnimmt, um ihnen die Chance auf ein Leben zu geben.
Ich hoffe, dass dieser Mann seinem Land nicht zu viel Schaden zufügen kann. Der Rufmord wäre schon schlimm genug, aber wirtschaftlich wäre es wahrscheinlich noch schlimmer.

"...Bundesrichter Derrick Watson begründete die von ihm nun erlassene einstweilige Verfügung damit, dass Trumps jüngste Verordnung ebenso wie die früheren Versionen eine Diskriminierung "aufgrund der Nationalität" darstelle. Der Richter suspendierte jene Passagen des Dekrets, die sich auf Bürger von sechs mehrheitlich muslimischen Ländern beziehen. Dies sind der Iran, Jemen, Libyen, Somalia, Syrien und der Tschad. Lediglich die Einreiseverbote für Staatsbürger von Nordkorea und Venezuela ließ Watson gelten. Die Reiserestriktionen für Venezuela betreffen allerdings ohnehin nur Regierungsmitarbeiter und deren Familien..."

12.10.17 19:36

Letzte Einträge: Vorfall im Anflug auf Québec, Autofahrer fährt Bergkircher Feuerwehr an, Europäischen Stil U Toilette Kissen, Halloween - Eine kleine Sammlung

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung